Alpen Fliesen- & Glasbohrer Keramo Extreme Ø 6mm 3er-Set

Artikelnummer: 2030000600100
Sofort lieferbar.
  • Keramo Extreme Ø 6mm 3er-Set Vorteilspack
    Alpen Drills Feinsteinzeug-Fliesenbohrer & Glasbohrer

    Einsatzbereich

    Für extrem harte Steinzeugfliesen bis Mohs-/Ritz-Härte 9 sowie Glas und Porzellan. Keine Kühlung erforderlich. Spindeldrehzahl max. 200 U/min beachten. Nicht geeignet zum Schlagbohren. Schaft nach DIN 3126, Form E6.3, ISO 1173

    • Der absolute Problemlöser für härteste Steinzeugfliesen bis Mohs/Ritz Härtegrad 9 sowie Glas und Porzellan.
    • Universeller Einsatz durch die Verwendung in allen handelsüblichen Bohrmaschinen.
    • Die patentierte Zentrierspitze ermöglicht punktgenaues Ansetzen und exakte Löcher ohne Ausbrüche.
    • Keine Kühlung erforderlich, dadurch noch einfachere Handhabung.
    • Der weisse Farbring kennzeichnet die ideale Bohrtiefe.

    Arbeitsablauf

    1. Loch in Steinzeugfliese bohren mit Keramo extreme
    2. Punktgenaues Ansetzen mit leichtem Druck
    3. Bohrmaschine einschalten
    4. Voller Anpressdruck
    5. Reduzierter Anpressdruck beim Bohrloch-Austritt (Durchbohren der Fliese)
    6. Dübelloch in Mauerwerk bohren mit ALPEN Profi Beton, dem Hartmetall-Betonbohrer

    Es ist zu vermeiden, dass auf den Bohrer im Stillstand starker Anpressdruck ausgeübt wird. ACHTUNG: Bruchgefahr!

    Lebensdauer der Bohrer

    • Ist trotz empfohlener Bohr-Drehzahl und optimalem Anpressdruck kein „Schabe-Geräusch“ mehr zu hören, wurde das Ende der Lebensdauer des Bohrers erreicht.
    • Geringer Anpressdruck und/oder zu hohe Bohrdrehzahl = Vorzeitiger Verschleiß!
    • Kipp- und Schwenkbewegungen während des Bohrvorganges sind zu vermeiden. ACHTUNG: Bruchgefahr!

    Sie haben eine Frage zu diesem Artikel?

    Nutzen Sie unser Kontaktformular

    oder eine andere Kontaktmöglichkeit

    FliesenGigant e.K.

    Diese Website platziert automatisch Cookies, um Ihnen die Bedienung zu erleichtern. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
    Weitere Informationen finden Sie hier. ×