Kiesel Bauchemie

Kiesel Bauchemie Entkopplungsgewebe 1m breit Meterware

Artikelnummer: 60073
11,99 €*/m
Sofort versandbereit.
Lieferfrist: 1 - 3 Tage.

Kiesel Entkopplungsgewebe

1Stück = 1Laufmeter

Wir schneiden Ihnen ihre Wünschmenge zu.

• universell einsetzbar
• kurze Einbauzeiten
• wasserfest und alkalibeständig
• spannungsabbauend
• einfache Verarbeitung
• zur Entkopplung auf Servofix SLA

Produktbeschreibung
Kiesel Entkopplungsgewebe ist ein Sandwich-Polyestervlies mit Gewebearmierung zur Entkopplung und Spannungsreduzierung zwischen Oberbelägen aus Naturwerkstein oder Keramik und dem Untergrund. Auftretende Scher- und Zugbewegungen werden dadurch nicht in den Oberbelag eingeleitet. Geeignet für tragfähige Untergründe mit geringer Verformungs- und Rissneigung wie z.B. junge Betonuntergründe (min. 28 Tage alter Ortbeton), Beton und Estriche mit abgeklungenen Schwundrissen ohne Höhenversatz. Kiesel Entkopplungsgewebe lässt sich auch im Servofix SLA-System einsetzen.
Kiesel Entkopplungsgewebe ist rissfest, wasser- und verrottungsbeständig.
In Verbindung mit den flexiblen, 1-komponentigen Dichtschlämmen Servoflex DMS 1K Plus / Servoflex DMS 1K-schnell SuperTec bietet das Kiesel Entkopplungsgewebe eine stabile entkoppelnde Abdichtung auch im Außenbereich.

Untergrundvorbereitung
Der Untergrund muss tragfähig, trocken und sauber sein. Im Innenbereich mit Okamul GG oder Okatmos® UG 30 grundieren. Unebenen Untergrund vor Einbau des Kiesel Entkopplungsgewebes mit Servofix-, Servoplan- oder Servocret-Spachtelmassen ausgleichen. Waagerechte Flächen im Außenbereich müssen ein ausreichendes Gefälle aufweisen.
Verarbeitung
Auf den vorbereiteten und entsprechend grundierten Untergrund das Kiesel Entkopplungsgewebe ausrollen, zunächst lose und passgenau auslegen und mit scharfem Cuttermesser oder Schere zuschneiden.
Das Gewebe an einer Seite aufnehmen und Servofix K-Schnell SuperTec im Floating-Verfahren mit einer 3 mm Kammspachtel (TKB C3) auf den Untergrund auftragen. Das Vlies einlegen und mit einem Reibebrett vollflächig anreiben. Anschließend die andere Seite der Bahn zurückschlagen und ebenso verfahren. Lufteinschlüsse vermeiden.
Das Kiesel Entkopplungsgewebe wird "Stoß an Stoß" verlegt. Kreuzfugen sind zu vermeiden. An aufgehenden Bau- oder Einbauteilen sind ausreichend breite Bewegungsfugen anzulegen.

Der jeweilige Oberbelag ist ohne weitere Vorbehandlungsmaßnahmen gemäß den jeweils gültigen technischen Regelwerken sach- und fachgerecht zu verlegen.
Die verwendeten Dünnbettmörtel richten sich nach der Art des zu verlegenden Belagmaterials. Beim Einsatz in Verbindung mit einer Dichtschlämme sind an Einbauteilen und aufgehenden Bauteilen die Dichtbänder und Dichtmanschetten anzubringen und entsprechend unseren Verarbeitungsrichtlinien in 2 Arbeitsgängen zu überarbeiten.
Kiesel Entkopplungsgewebe als Systembestandteil von Servofix SLA:
Das Kiesel Entkopplungsgewebe auf SuperLeichtAusgleich Servofix SLA nur in Räumen mit einer Belastung bis 1,5 kN/m² einsetzen.
Im Außenbereich muss das Kiesel Entkopplungsgewebe mit Servoflex DMS 1K Plus SuperTec bzw. Servoflex DMS 1K-schnell SuperTec gemäß unseren Verarbeitungsrichtlinien in zwei Arbeitsgängen in einer Trockenschichtdicke von mindestens zwei Millimeter überarbeitet werden.

Technische Eigenschaften
Farbe: Deckvlies weiß, Armierungsgewebe gelb
Anwendungsgebiet: innen und außen*
Format: 25 lfm x 100 cm = 25 m² (1 mm dick)
Flächengewicht: ca. 200 g/m²
Reißfestigkeit: 468 N (nach DIN 53 457)
Brandklasse: B2
Fußbodenheizung: geeignet
EMICODE: EC 1Plus
Lagerung: stehend, trocken
* Im Außenbereich mit Servoflex DMS 1K Plus SuperTec bzw. Servoflex DMS 1K-schnell SuperTec.

Verbrauch
1 m/m²


Weitere Informationen
www.kiesel.com/verlegewerkstoffe_keramik.html

Format
100x100 cm
Hersteller
Kiesel Bauchemie

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel?

Nutzen Sie unser Kontaktformular

oder eine andere Kontaktmöglichkeit

FliesenGigant e.K.