Schnellestriche

Jetzt entdecken

Schnellestriche unterscheiden sich von konventionellen Zementestrichen und mittelschnellen Estrichen dadurch, dass es sich um schnell erhärtende Zementestriche handelt, welche bereits nach wenigen Tagen belegbar sind. Oftmals ist eine Oberbelagsverlegung auf Schnellestrichen innerhalb von ein bis drei Tagen möglich, wobei die genaue Dauer immer von den klimatischen Bedingungen, der angewendeten Schichtdicke und dem gewünschten Oberbelag abhängig ist.

Schnellestriche beinhalten ein besonderes Zusatzmittel, welches das freie Wasser als Kristallwasser bindet und so eine schnellere Erhärtung ermöglicht.